About me

Spielerde

erdmann erkennt man(n)

Barrierefreiheit ist ein Gewinn für alle!

 

Wer profitiert von der Zugänglichkeit ? Einige Leute haben Behinderungen , die die Art, wie sie Technologie anerkennen, einsetzen, wesentlich ändern und andere Menschen einen vorübergehenden Verlust der Fähigkeit, aufgrund von Krankheit oder durch Verletzung erleben. Alter bedeutet, Hören, Sehen und Geschicklichkeit ist vielleicht nicht so gut, wie sie einmal waren und Menschen aller Altersgruppen haben sichtbare und nicht sichtbare Behinderungen (wie Legasthenie etc.), die die Art, wie sie Websites , Web-Anwendungen oder Mobil erleben und ihren Alltag beeinflussen .

 

Hier sehe ich auf Grund eigenes eigenen Handicaps meine Chance ein gutes Stück meinen eigenen Beitrag Barrierefreiheit zu schaffen. Als umgeschulter Industriekaufmann hatte ich dennoch kaum Chancen einen für mich geeigneten Arbeitgeber zu finden. Ich möchte das hier auch nicht weiter ausführen, woran, oder an wen das liegt. Nein ich nutze die Chance die mir hiermit gegeben wurde, aus einem Hobby einen Beruf zu machen! Hier kommt auch meine erste Ausbildung zum Technischen Zeichner zu Gute, viel Kreativität und auch räumliches Vorstellungsvermögen erleichtert es mir etwas in die Welt von Sehbehinderten reinversetzen zu können. Ja, vielleicht auch meine Kurzsichtigkeit ;-)

Und ja, es ist natürlich auch kaufmännischer Hintergrund mit zu berücksichtigen, neue Absatzwege schaffen, einen eigenen Kundenstamm erschaffen und erweitern. Und was mir persönlich sehr am Herzen liegt, neue Menschen und Mitspieler kennenlernen!

 

Gesellschaftspiele, wie "TAC" verbinden einfach. In Zeiten wo Medien wie Mobiltelefone, Computer und weitere, was durchaus auch Vorteile hat, fehlt einfach der persönliche Kontakt, das Miteinander geht da völlig verloren. Mir persönlich fehlten in der heutigen Medienwelt die Gesellschaftspielsabende, unter Freunden sein, nicht allein sein und auch noch Spaß haben, ja Spannung sicher auch!

 

Und hier möchte ich ganz speziell für unsere blinden und sehschwachen Freunde mehr Barrierefreiheit erwähnen. Das Spiel ist so ergänzt/modifiziert worden, das man das Spiel ertasten kann, das Brett ist soweit ergänzt das Blinde sich recht schnell orientieren können, wo wer im Spiel steht und hin möchte/muss. Die Karten sind mit Brailleschrift ergänzt und die Zahlen sind nun vergrößert dargestellt, so dass auch sehschwache Mitspieler die Karten gut lesen können. Die Kugeln sind auch nochmal so in ihrer Beschaffenheit abgeändert, das die vier Kugelpacks sowohl sichtlich als auch anders anfühlen, was aber noch in der Produktion steht, weil es vieles zu berücksichtigen gibt. Prototypen gibt es schon, so das manches schon getestet und ausprobiert werden darf.

 

Werde in nächster Zeit überwiegend in der Heidelberger Umgebung Kontakt mit Blinden aufnehmen, jedoch freue ich mich, wenn sich das auch so rumspricht und mein kleines Unternehmen weiter empfohlen wird. Soll auch heißen, das ich net nur regional tätig sein werde. So freue ich mich über jeden Kontakt, sehr gerne zum Blindenverein und/oder Blindenverband!

 

Bei meinem Handicap passt folgender Spruch ganz gut,welcher von Joseph Frings geliehen ist:

 

„Gut sehen kann ich schlecht, aber schlecht hören, das kann ich gut.“

 

Aber bitte, keine Angst, dank der tollen Hörgeräte höre ich wieder ziemlich gut!

 
 
 

GET IN TOUCH

INFORMATION

www.spielerde.de

mail: peer (at) spielerde (dot) de

Fon +49 6221 1875190

Postfach 11 01 12

69071 Heidelberg

Copyright © All Rights Reserved