Neuigkeiten

 

 

erdmann erkennt man(n)

Spielerde

 

01.09.2017

 

Seit Ende April dieses Jahr arbeite ich hauptberuflich bei der Deutschen Bahn. Als Stations & Service - Mitarbeiter hab ich hier wohl eine tolle Möglichkeit bekommen, Reisenden mit oder ohne Handicaps zu helfen, wenn mal Mobilitätshilfe, wie das Einladen mit einer Hebebühne für Rollstuhlfahrer oder Einstiegshilfen für Blinde und/oder älteren Reisenden zu bieten. Da lernt man viele Menschen kennen und merkt wieder schnell wieviel Dankbarkeit einem entgegen gebracht wird. Klar, das Timing der Deutschen Bahn lässt manches Mal zu wünschen übrig, dennoch kann man da eine gute Hilfe für den weiteren Reiseweg sein.

Hier tritt meine Selbstständigkeit verständlicherweise etwas in den Hintergrund, heißt jedoch net, dass ich alles hier aufgebe und net stehen und liegen lasse, im Gegenteil, rein hobbytechnisch macht es sogar wieder mehr Spaß. Das liegt sicherlich an der neuen Perspektive! Auf Kundenwünsche gehe ich sehr gerne ein und freue mich weiterhin auf Anfragen und neue Menschen.

 

Aktuell arbeite ich an einem weiteren Spieleklassiker wie Scrabble etc. Dazu bald mehr, hier auf der Website. Auch die Webseite wird neu gestaltet und endlich Barrierefrei, was zur Zeit ganz oben auf der todo Liste steht.

 

An dieser Stelle möchte ich mich auch für die letzten zwei Jahre bedanken, bei Allen die mich begleitet haben und hoffentlich weiter begleiten werden!!

 

01.10.2016

 

Das ist wirklich eine tolle Überraschung und Bestätigung für mich. Und dass soviele hinter meiner Idee stehen und mit mir dran glauben. Es war eine tolle Zeit und habe schöne Stunden/Tage in Hamburg verbracht. Mein ganzer Dank gilt hier an meine Mitstreiter und auch Deafexist, die es möglich machten, dass wir unsere Ideen voran tragen und umsetzen können.

 

Gratulation auch an Tanja Pontius, mit ihr teile ich den ersten Platz. Zwei Ideen wie sie unterschiedlicher nicht sein können aber wohl doch viele überzeugt haben. Und doch haben sie auch mehr gemeinsam als einen 1. Platz: Kreativität und Änderungen, nenne es lieber Verbesserungen. Wie man sieht kann man in vielen Bereichen mit ein wenig Veränderung so viel erreichen und Menschen glücklich machen!

 

 

Ich kann wirklich nur alle Hörgeschädigten zu einer Teilnahme zu einem Gründungsseminar raten, die auch nur den Hauch einer Idee haben, es braucht vielmehr von uns die zeigen, dass alles möglich sein kann. Und mit so toller und eifriger Unterstützung bekommt man einen wirklich guten Businessplan und man lernt nette Menschen kennen, kann Kontakte knüpfen und vieles mehr. Für mich war jede Reise von Heidelberg nach Hamburg wert, eine tolle Stadt zu besuchen, hatte eine sympathische kleine Pension und die Atmosphäre war größtenteils Klasse.

 

Die nächsten Seminare finden in München und in Berlin statt, also los, packt eure Ideen aus. Zumindest was München angeht kann man sich wohl noch anmelden. Infos findet Ihr hier: www.deafexist.de.

 

Nochmals vielen Dank an dieser Stelle!!.

 

 

GET IN TOUCH

INFORMATION

Copyright © All Rights Reserved

www.spielerde.de

mail: peer (at) spielerde (dot) de

Tel. +49 6221 1875190

 

69118 Heidelberg